Skip to main content
Hauptnavigation

Der Wein

In Klöch, der Perle des südsteirischen Weinbaugebietes, wachsen Traminerweine, die zu den schönsten und ausdrucksvollsten Weinen Europas zählen. Von besonderem Klima verwöhnt und von nährstoffreichen Vulkanböden gespeist, entwickeln die Reben hier in Klöch besonderen Saft und Duft - wichtige Voraussetzungen für den vollmundigen Traminer und Gewürztraminer mit ihrem reintönigen und reichen Edelrosenbukett.

Große Weinjahrgänge bringen in der trockenen Ausbauvariante leichtere Weine von rassig-fruchtiger Eleganz in rassig-würziger Art mit brillanter feiner und sortenbetonter Duftstruktur, im besonderen aber Prädikatsweine von fast unnachahmbarer Größe: Das intensive, hochfeine, sortentypische Duftspiel im Bukett, die blumige Fruchtfinesse und ein sämig-weiches, tiefes Aroma, umgeben von einem zarten Säureschleier, machen den Klöcher Traminer bzw. Gewürztraminer zu einem der köstlichsten und kostbarsten Edelgewächse der Welt

Die Sorten Traminer und Gewürztraminer sind keineswegs zwei verschiedene Rebsorten. Die beste Unterscheidungsmöglichkeit bietet das Bukett: Bei guter Reife hat der Traminer das feinere und dezentere Sortenbukett, den typischen Wildrosen-Duft. Der Gewürztraminer hingegen hat ein weitaus kräftigeres, eben ein würziges Bukett.